Strompreisvergleich

Postleitzahl:
 
Stromverbrauch: kWh
 
Single 1800 kWh
2 Personen 2500 kWh
4 Personen 4000 kWh



Kostenloser Stromvergleich erstellen
und Stromanbieter wechseln:

• 8000 Stromtarife im Vergleich
• Über 900 Stromanbieter
• Ökostrom wählbar
• Schneller wechsel
• TÜV geprüfter Vergleichsrechner

Stromtarife

Heutzutage existiert eine Vielzahl an verschiedenen Stromtarifen. Es ist nicht weiter verwunderlich, dass viele Verbraucher inzwischen den Überblick verloren haben, welcher Stromversorger aktuell welchen Stromtarif anbietet. Die zum Teil verwirrenden Namen der verschiedenen Stromtarife tun ihr Übriges, dass der Verbraucher keine Übersicht in diesem Tarifdschungel mehr hat.


Übersicht im Tarifdschungel schafft ein Stromvergleich

Für einen Vergleich der Stromtarife sollte ein Stromrechner verwendet werden, wie er im Internet gefunden werden kann. Der Stromtarifvergleich kann hierbei bequem von zuhause aus am heimischen Rechner oder Laptop durchgeführt werden. Für objektive Ergebnisse im Rahmen eines solchen Vergleichs genügen bereits wenige Angaben durch den Verbraucher. Hierzu sind beispielsweise die Postleitzahl des Wohnortes sowie der bisherige Jahresverbrauch des Haushaltes zu zählen. Diese Daten sind für die Ermittlung aussagekräftiger Ergebnisse notwendig. Hat man aktuell keinen Überblick, wie hoch der jährliche Stromverbrauch ist, kann ein Blick auf die letzte Abrechnung des Stromanbieters hilfreich sein. Alternativ hierzu kann der jährliche Stromverbrauch anhand von Richtwerten geschätzt werden.

Ein Singlehaushalt beispielsweise verbraucht im Durchschnitt 1.500 kWh pro Jahr. Bei Paaren liegt dieser Wert bei 2.800 kWh pro Jahr. Familien hingegen müssen mit einem Stromverbrauch von 6.000 kWh pro Jahr rechnen. Hierbei handelt es sich natürlich nur um Durchschnittswerte, die eine schnelle Einschätzung des eigenen Stromverbrauchs ermöglichen, von den tatsächlichen Werten jedoch abweichen können.


Tipps für die Suche nach dem passenden Stromtarif

Grundsätzlich sind Stromtarife sehr empfehlenswert, die über eine möglichst lange Preisgarantie verfügen. In diesem Fall ist man vor Preiserhöhungen vorerst geschützt. Zudem sollten Stromtarife nach Kündigungsfrist und Vertragslaufzeit bewertet werden. Beide sollten natürlich möglichst kurz sein, damit der Verbraucher flexibel auf neue attraktive Angebote anderer Stromversorger reagieren kann.


Klug wechseln und Monat für Monat viel Geld einsparen

Nach erfolgtem Preisvergleich der verschiedenen Tarife, kann der Wechsel des Stromanbieters direkt online beantragt werden. Die Stromzählernummer sowie die Kundennummer beim aktuellen Stromversorger sollten hierfür zur Hand sein. Der neue Stromanbieter wird sich um alle anfallenden bürokratischen Notwendigkeiten, wie beispielsweise die rechtzeitige Kündigung beim aktuellen Stromversorger, kümmern. Der Wechsel des Stromanbieters an sich ist somit lediglich eine kleine Formalität für den Verbraucher.